Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Zimmer zu vermieten (Schweizerdeutsche Fassung)

Boulevard-Komödie von Reiner Woop

Schweizerdt. Übersetzung von Alexandra Meuwly
6 Rollen (3w/3m)
1 Bühnenbild (Wohn/Schlafzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
InhaltsangabeDer an permanentem Geldmangel leidende Schauspieler Jean-Luc, Bonvivant und Frauenliebling, will einen Teil seiner Wohnung untervermieten. Nach mehreren erfolglosen Versuchen entscheidet er sich für Fabrice, einen homosexuellen Werbetexter. Im Gegensatz zu Jean-Luc ist Fabrice das, was man einen peniblen Menschen nennen kann. Hier verliebt sich Öl in Wasser. Zur gleichen Zeit zieht Elise, eine junge Studentin und die Nichte der Nachbarin Marie, eine stets weinselige liebensvolle Nervensäge, in die Wohnung über Jean-Luc ein. Sie bringt mit ihrer Unbekümmertheit zunächst Jean-Lucs Libido ins Rotieren und Fabrices Eifersucht zum Kochen. Durch allerlei Verwicklungen bekommt am Ende jeder das, was für ihn bestimmt ist…
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Zimmer zu vermieten (Schweizerdeutsche Fassung)

Boulevard-Komödie von Reiner Woop

Schweizerdt. Übersetzung von Alexandra Meuwly
6 Rollen (3w/3m)
1 Bühnenbild (Wohn/Schlafzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
InhaltsangabeDer an permanentem Geldmangel leidende Schauspieler Jean-Luc, Bonvivant und Frauenliebling, will einen Teil seiner Wohnung untervermieten. Nach mehreren erfolglosen Versuchen entscheidet er sich für Fabrice, einen homosexuellen Werbetexter. Im Gegensatz zu Jean-Luc ist Fabrice das, was man einen peniblen Menschen nennen kann. Hier verliebt sich Öl in Wasser. Zur gleichen Zeit zieht Elise, eine junge Studentin und die Nichte der Nachbarin Marie, eine stets weinselige liebensvolle Nervensäge, in die Wohnung über Jean-Luc ein. Sie bringt mit ihrer Unbekümmertheit zunächst Jean-Lucs Libido ins Rotieren und Fabrices Eifersucht zum Kochen. Durch allerlei Verwicklungen bekommt am Ende jeder das, was für ihn bestimmt ist…
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps