Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Noah - en himmlëschen Optrag (Luxemburgische Fassung)

Komödie in zwei Akten von Andreas Bernard und Sabrina Braun

Luxemb. Fassung von René Foetz
8 Rollen (4w/4m) davon 1 Minirolle – Alternativbesetzung 5w/3m, 4w/3m (1m Doppelbes. möglich)
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDie Menschheit hat aus der letzten Sintflut wohl nichts gelernt …
Engel Susi wird deshalb von Petrus auf die Erde geschickt, um eine neue Sintflut vorzubereiten. Ein Mann namens Noah soll, wie beim letzten Mal, der Retter der Menschheit werden. Susi sucht ihren neuen Schützling auf, um ihm beim Bau einer Arche zu helfen. Doch weder Susi noch Petrus ahnen, wie schwierig es inzwischen geworden ist, eine Arche zu bauen. Es ist schon schwer genug Noah von der Sintflut zu überzeugen. Als jedoch die Behörden auf den Bau der Arche aufmerksam werden, fangen die Probleme erst richtig an. Doch damit nicht genug. Es sind auch andere Organisationen daran interessiert, ihre Interessen zu vertreten. Tierschützer, Naturschützer und andere machen Noah das Leben schwer. Auch der Umstand, dass Susi noch eine Frau für Noah finden muss, bringt zusätzliche Probleme.
Kommt es erneut zur Vernichtung der Menschheit? Kann die Arche rechtzeitig fertiggestellt werden? Oder findet das Ganze doch noch ein glückliches Ende?
Download 50% des Stückes

Weitere Fassungen dieses Stückes

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Noah - en himmlëschen Optrag (Luxemburgische Fassung)

Komödie in zwei Akten von Andreas Bernard und Sabrina Braun

Luxemb. Fassung von René Foetz
8 Rollen (4w/4m) davon 1 Minirolle – Alternativbesetzung 5w/3m, 4w/3m (1m Doppelbes. möglich)
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDie Menschheit hat aus der letzten Sintflut wohl nichts gelernt …
Engel Susi wird deshalb von Petrus auf die Erde geschickt, um eine neue Sintflut vorzubereiten. Ein Mann namens Noah soll, wie beim letzten Mal, der Retter der Menschheit werden. Susi sucht ihren neuen Schützling auf, um ihm beim Bau einer Arche zu helfen. Doch weder Susi noch Petrus ahnen, wie schwierig es inzwischen geworden ist, eine Arche zu bauen. Es ist schon schwer genug Noah von der Sintflut zu überzeugen. Als jedoch die Behörden auf den Bau der Arche aufmerksam werden, fangen die Probleme erst richtig an. Doch damit nicht genug. Es sind auch andere Organisationen daran interessiert, ihre Interessen zu vertreten. Tierschützer, Naturschützer und andere machen Noah das Leben schwer. Auch der Umstand, dass Susi noch eine Frau für Noah finden muss, bringt zusätzliche Probleme.
Kommt es erneut zur Vernichtung der Menschheit? Kann die Arche rechtzeitig fertiggestellt werden? Oder findet das Ganze doch noch ein glückliches Ende?
Download 50% des Stückes

Weitere Fassungen dieses Stückes