Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

50 - un allns spelt verrückt (Plattdeutsche Fassung)

Komödie in zwei Akten von Dani von Wattenwyl

Plattdt. Fassung von Wolfgang Binder
9 Rollen (3w/6m) - Alternativbesetzungen 4w/5m, 5w/4m
1 Bühnenbild (Wohnzimmer eines schicken Landhauses)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeThorsten und Julia Brenner haben sich einen Lebenstraum erfüllt und ein schönes, großes Landhaus gekauft – was das Konto der beiden ziemlich belastet hat. Just am 50. Geburtstag von Thorsten wird er in seiner Firma entlassen und eine Welt bricht für ihn zusammen. Wie soll er das nur seiner Frau beibringen? Zudem ergibt sich an diesem Tag auch nie wirklich die Möglichkeit es ihr zu sagen, da sie eine rauschende Überraschungsparty zu seinem Geburtstag organisiert hat. Thorsten bittet daher seinen besten Freund Paul bei der Party um Hilfe, welcher jedoch ebenfalls sehr von finanziellen Sorgen geplagt ist. In dieser großen Verzweiflung unterbreitet den beiden unverhofft einer der Partygäste ein lukratives Angebot. In der Not lassen sich Thorsten und Paul, ohne Prüfung der Fakten, auf das Angebot ein, ein dicker Geldumschlag wechselt den Besitzer und der Keller der Brenners wird fortan als Durchgangslager für seltsame Geschäfte genutzt. Als dann die Polizei auftaucht, die neugierigen Nachbarn von nebenan rumschnüffeln, dubioses Material in den Keller geschleppt wird und Paul und Thorsten sogar um ihr Leben bangen, gerät die Situation völlig außer Kontrolle!
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

50 - un allns spelt verrückt (Plattdeutsche Fassung)

Komödie in zwei Akten von Dani von Wattenwyl

Plattdt. Fassung von Wolfgang Binder
9 Rollen (3w/6m) - Alternativbesetzungen 4w/5m, 5w/4m
1 Bühnenbild (Wohnzimmer eines schicken Landhauses)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeThorsten und Julia Brenner haben sich einen Lebenstraum erfüllt und ein schönes, großes Landhaus gekauft – was das Konto der beiden ziemlich belastet hat. Just am 50. Geburtstag von Thorsten wird er in seiner Firma entlassen und eine Welt bricht für ihn zusammen. Wie soll er das nur seiner Frau beibringen? Zudem ergibt sich an diesem Tag auch nie wirklich die Möglichkeit es ihr zu sagen, da sie eine rauschende Überraschungsparty zu seinem Geburtstag organisiert hat. Thorsten bittet daher seinen besten Freund Paul bei der Party um Hilfe, welcher jedoch ebenfalls sehr von finanziellen Sorgen geplagt ist. In dieser großen Verzweiflung unterbreitet den beiden unverhofft einer der Partygäste ein lukratives Angebot. In der Not lassen sich Thorsten und Paul, ohne Prüfung der Fakten, auf das Angebot ein, ein dicker Geldumschlag wechselt den Besitzer und der Keller der Brenners wird fortan als Durchgangslager für seltsame Geschäfte genutzt. Als dann die Polizei auftaucht, die neugierigen Nachbarn von nebenan rumschnüffeln, dubioses Material in den Keller geschleppt wird und Paul und Thorsten sogar um ihr Leben bangen, gerät die Situation völlig außer Kontrolle!
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps