Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Bi Rönnekamp is Utverkop

Plattdeutsche Komödie in drei Akten von Claudia Freese

13 Rollen (7w/6m) - Alternativbesetzung 7w/5m (1m Doppelbesetzung möglich)
1 Bühnenbild (Verkaufsraum Bekleidungsgeschäft)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDas traditionsreiche Bekleidungsgeschäft von Heinz Rönnekamp läuft schon einige Jahre nicht mehr gut. Kurzerhand entschließt Heinz sich, den Laden an seinen alten Schulfreund Hannes Sieling zu verkaufen. Immerhin hat er so auch wieder mehr Zeit für das Private – und für seine Freundin, die er vor seiner Tochter Lisa geheim hält. Lisa gefällt der Verkauf des Familienunternehmens gar nicht. Schließlich hat ihr Vater, der in ihr immer noch sein kleines Mädchen sieht, ihr nie die Chance gegeben, sich selbst an der Rettung des Familienunternehmens zu beteiligen. Und der neue Junior-Chef Lars Sieling, soll bekanntermaßen ein eiskalter Manager und nur am maximalen Gewinn interessiert sein. Was wird dann aus den Mitarbeitern werden, wenn der Laden erstmal verkauft ist? Aus der flippigen Auszubildenden Tanja, in der verborgene Talente schlummern, oder aus dem liebenswerten Hausmeister Fied, der seine meiste Arbeitszeit beim Flirten mit der Schaufensterpuppe zubringt? Aber es hilft nichts, der Ausverkauf startet. Und die verschiedenen Kunden jeder Couleur geraten zwischen die Fronten diverser (Wort-) Gefechte und amouröser Treffen in der Umkleide.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Bi Rönnekamp is Utverkop

Plattdeutsche Komödie in drei Akten von Claudia Freese

13 Rollen (7w/6m) - Alternativbesetzung 7w/5m (1m Doppelbesetzung möglich)
1 Bühnenbild (Verkaufsraum Bekleidungsgeschäft)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDas traditionsreiche Bekleidungsgeschäft von Heinz Rönnekamp läuft schon einige Jahre nicht mehr gut. Kurzerhand entschließt Heinz sich, den Laden an seinen alten Schulfreund Hannes Sieling zu verkaufen. Immerhin hat er so auch wieder mehr Zeit für das Private – und für seine Freundin, die er vor seiner Tochter Lisa geheim hält. Lisa gefällt der Verkauf des Familienunternehmens gar nicht. Schließlich hat ihr Vater, der in ihr immer noch sein kleines Mädchen sieht, ihr nie die Chance gegeben, sich selbst an der Rettung des Familienunternehmens zu beteiligen. Und der neue Junior-Chef Lars Sieling, soll bekanntermaßen ein eiskalter Manager und nur am maximalen Gewinn interessiert sein. Was wird dann aus den Mitarbeitern werden, wenn der Laden erstmal verkauft ist? Aus der flippigen Auszubildenden Tanja, in der verborgene Talente schlummern, oder aus dem liebenswerten Hausmeister Fied, der seine meiste Arbeitszeit beim Flirten mit der Schaufensterpuppe zubringt? Aber es hilft nichts, der Ausverkauf startet. Und die verschiedenen Kunden jeder Couleur geraten zwischen die Fronten diverser (Wort-) Gefechte und amouröser Treffen in der Umkleide.
Download 50% des Stückes

Stücktipps