Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

De dörchknallte Oolsch (Plattdeutsche Fassung)

Turbulente Komödie in drei Akten von Richard Huber

Plattdt. Fassung von Benita Brunnert
7 Rollen (4w/3m) davon 1w Rolle gut geeignet für Seniorin
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeOma Rita bewohnt mit ihrem Enkel Torben das heruntergekommene Waldschlösschen am Rande der Stadt. Oma Rita ist ein chaotischer Alt-Hippie mit Hang zum Experimentellen, ganz besonders, wenn Rauschmittel mit im Spiel sind.
Torben hingegen bemüht sich, sein Leben so normal wie möglich zu gestalten, was an der Seite seiner Oma gar nicht so einfach ist. Dass er einen ganz besonderen Schlag bei den Frauen hat, bringt ihn zusätzlich in die Bredouille. Momentan hat er es gleichzeitig mit seiner aktuellen Freundin Eva und seinen beiden Ex-Freundinnen Lina und Sandra zu tun, wobei Lina noch gar nicht weiß, dass sie seine Ex ist.
Besitzer des Waldschlösschens ist die „Städtische Wohnungsbaugesellschaft“. Diese hätte die Immobilie lieber heute als morgen los. Da trifft es sich gut, dass eine Investorengruppe ein Auge auf das Gebäude geworfen hat. Zu dumm nur, dass die Oma ein kostenloses Wohnrecht auf Lebenszeit genießt. Ein Beamter der Wohnungsbaugesellschaft, der mit Liebestränken und Hypnosen beeinflusst wird und ein pfiffiger Postbote, der sein Postgeheimnis nicht ganz so genau nimmt, bringen zudem noch Trubel in das Geschehen. Turbulente Szenen, lockere Sprüche und etliche Weisheiten aus dem Munde der Hippie-Oma garantieren einen vergnüglichen Theaterspaß.
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

De dörchknallte Oolsch (Plattdeutsche Fassung)

Turbulente Komödie in drei Akten von Richard Huber

Plattdt. Fassung von Benita Brunnert
7 Rollen (4w/3m) davon 1w Rolle gut geeignet für Seniorin
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeOma Rita bewohnt mit ihrem Enkel Torben das heruntergekommene Waldschlösschen am Rande der Stadt. Oma Rita ist ein chaotischer Alt-Hippie mit Hang zum Experimentellen, ganz besonders, wenn Rauschmittel mit im Spiel sind.
Torben hingegen bemüht sich, sein Leben so normal wie möglich zu gestalten, was an der Seite seiner Oma gar nicht so einfach ist. Dass er einen ganz besonderen Schlag bei den Frauen hat, bringt ihn zusätzlich in die Bredouille. Momentan hat er es gleichzeitig mit seiner aktuellen Freundin Eva und seinen beiden Ex-Freundinnen Lina und Sandra zu tun, wobei Lina noch gar nicht weiß, dass sie seine Ex ist.
Besitzer des Waldschlösschens ist die „Städtische Wohnungsbaugesellschaft“. Diese hätte die Immobilie lieber heute als morgen los. Da trifft es sich gut, dass eine Investorengruppe ein Auge auf das Gebäude geworfen hat. Zu dumm nur, dass die Oma ein kostenloses Wohnrecht auf Lebenszeit genießt. Ein Beamter der Wohnungsbaugesellschaft, der mit Liebestränken und Hypnosen beeinflusst wird und ein pfiffiger Postbote, der sein Postgeheimnis nicht ganz so genau nimmt, bringen zudem noch Trubel in das Geschehen. Turbulente Szenen, lockere Sprüche und etliche Weisheiten aus dem Munde der Hippie-Oma garantieren einen vergnüglichen Theaterspaß.
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps