Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Paolo ut Italien

Plattdeutsche Komödie in vier Akten von Claudia Freese

9 Rollen (6w/3m)
1 Bühnenbild (Salon einer Villa)
Spieldauer ca. 100 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeEine rasante Komödie um die Frage, wie man den Segen der Schwiegermutter bekommt: Karoline von Waldenburg, eine Adelige mit erfolgreichem Delikatessen-Handel, feiert ihren 60. Geburtstag. Ihre Tochter Dorothee möchte bei dieser Gelegenheit der strengen Mutter ihren Verlobten Paul Bruns vorstellen. Dabei hat Dorothee gar kein gutes Gefühl, denn sie weiß, dass der Besitzer einer Autowerkstatt ihrer Mutter keinesfalls gut genug sein wird. Dorothees flippige Schwester Florentine und der Gärtner Egbert bringen Paul schließlich auf die Idee, sich als Italiener Paolo auszugeben, denn die zukünftige Schwiegermutter hat eine Schwäche für Italien. Karoline hält Paolo aber fälschlicherweise für einen Geschäftspartner und findet durch Pauls witzige und charmante Art schnell Gefallen an ihm – ebenso wie ihre redselige Nachbarin Reinhilde, die in Paolo einen Gigolo sieht. Das Unheil nimmt seinen Lauf: Dorothee bedrängt Paul immer mehr, das Missverständnis aufzuklären. Paul alias Paolo hofft indes immer noch, einen guten Eindruck bei Karoline hinterlassen zu können – verstrickt sich dabei aber immer weiter in amouröse Abenteuer. Karoline, mittlerweile ganz im zweiten Frühling angekommen, hält Paolo für den heimlichen Verehrer, der ihr zu ihrem Geburtstag auch so viele Geschenke geschickt hat. Wird es Paul trotzdem noch gelingen, den Segen der Schwiegermutter zu bekommen?
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Paolo ut Italien

Plattdeutsche Komödie in vier Akten von Claudia Freese

9 Rollen (6w/3m)
1 Bühnenbild (Salon einer Villa)
Spieldauer ca. 100 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeEine rasante Komödie um die Frage, wie man den Segen der Schwiegermutter bekommt: Karoline von Waldenburg, eine Adelige mit erfolgreichem Delikatessen-Handel, feiert ihren 60. Geburtstag. Ihre Tochter Dorothee möchte bei dieser Gelegenheit der strengen Mutter ihren Verlobten Paul Bruns vorstellen. Dabei hat Dorothee gar kein gutes Gefühl, denn sie weiß, dass der Besitzer einer Autowerkstatt ihrer Mutter keinesfalls gut genug sein wird. Dorothees flippige Schwester Florentine und der Gärtner Egbert bringen Paul schließlich auf die Idee, sich als Italiener Paolo auszugeben, denn die zukünftige Schwiegermutter hat eine Schwäche für Italien. Karoline hält Paolo aber fälschlicherweise für einen Geschäftspartner und findet durch Pauls witzige und charmante Art schnell Gefallen an ihm – ebenso wie ihre redselige Nachbarin Reinhilde, die in Paolo einen Gigolo sieht. Das Unheil nimmt seinen Lauf: Dorothee bedrängt Paul immer mehr, das Missverständnis aufzuklären. Paul alias Paolo hofft indes immer noch, einen guten Eindruck bei Karoline hinterlassen zu können – verstrickt sich dabei aber immer weiter in amouröse Abenteuer. Karoline, mittlerweile ganz im zweiten Frühling angekommen, hält Paolo für den heimlichen Verehrer, der ihr zu ihrem Geburtstag auch so viele Geschenke geschickt hat. Wird es Paul trotzdem noch gelingen, den Segen der Schwiegermutter zu bekommen?
Download 50% des Stückes

Stücktipps