Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Sommernachtsträume in Semmelreuth

Bayrisches Lustspiel in drei Akten von Carmen Mayer

11 Rollen (7w/4m)
1 Bühnenbild (Zimmer im Haus des Pfarrers)
Spieldauer ca. 90 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSemmelreuth hat ein Problem. Zunächst. Ein Stückchen Hosenstoff ist ausgerechnet am Fenster der Damentoilette des neuen Gemeindehauses gefunden worden, das in Kürze eingeweiht werden soll. Dies lässt selbstverständlich nur einen einzigen Rückschluss zu: ein übler Spanner befindet sich unter den Bürgern des Ortes! Aber nicht nur diese naheliegende Vermutung eines weiblichen Gemeindemitglieds beschäftigt den Herrn Pfarrer an diesem denkwürdigen Tag, der seine Stube zum Dreh- und Angelpunkt für eine Feier zu machen scheint: der Bürgermeister kämpft erfolglos mit dem Spruch ‚in der Kürze liegt die Würze’ für seine Eröffnungsrede, der Frauenchor braucht so dringend eine Solistin für ihren Auftritt, wie der Pfarrer eine neue Haushälterin, die wiederum wird von der aufgebrachten Damenwelt in spärlicher Bekleidung in Hochwürdens Wohnung erwischt, und die Rollenverteilung im extra umgeschriebenen Theaterstück aus Shakespeares’ Sommernachtstraum droht in einen bayerisch-preußischen Konflikt auszuarten. Ganz zu schweigen von den Löchern, die in den Hosen der Semmelreuther entdeckt werden - auch in der vom Herrn Pfarrer - und die in dieser Häufung doch ziemlich erklärungsbedürftig sind. Hochwürden verliert langsam den Überblick, bis jener auf zwei junge Damen fällt, die ihn an ein Lausbubenpaar der besonderen Art erinnern ... Ende gut, alles klar? Weit gefehlt! In Semmelreuth doch nicht.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Sommernachtsträume in Semmelreuth

Bayrisches Lustspiel in drei Akten von Carmen Mayer

11 Rollen (7w/4m)
1 Bühnenbild (Zimmer im Haus des Pfarrers)
Spieldauer ca. 90 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSemmelreuth hat ein Problem. Zunächst. Ein Stückchen Hosenstoff ist ausgerechnet am Fenster der Damentoilette des neuen Gemeindehauses gefunden worden, das in Kürze eingeweiht werden soll. Dies lässt selbstverständlich nur einen einzigen Rückschluss zu: ein übler Spanner befindet sich unter den Bürgern des Ortes! Aber nicht nur diese naheliegende Vermutung eines weiblichen Gemeindemitglieds beschäftigt den Herrn Pfarrer an diesem denkwürdigen Tag, der seine Stube zum Dreh- und Angelpunkt für eine Feier zu machen scheint: der Bürgermeister kämpft erfolglos mit dem Spruch ‚in der Kürze liegt die Würze’ für seine Eröffnungsrede, der Frauenchor braucht so dringend eine Solistin für ihren Auftritt, wie der Pfarrer eine neue Haushälterin, die wiederum wird von der aufgebrachten Damenwelt in spärlicher Bekleidung in Hochwürdens Wohnung erwischt, und die Rollenverteilung im extra umgeschriebenen Theaterstück aus Shakespeares’ Sommernachtstraum droht in einen bayerisch-preußischen Konflikt auszuarten. Ganz zu schweigen von den Löchern, die in den Hosen der Semmelreuther entdeckt werden - auch in der vom Herrn Pfarrer - und die in dieser Häufung doch ziemlich erklärungsbedürftig sind. Hochwürden verliert langsam den Überblick, bis jener auf zwei junge Damen fällt, die ihn an ein Lausbubenpaar der besonderen Art erinnern ... Ende gut, alles klar? Weit gefehlt! In Semmelreuth doch nicht.
Download 50% des Stückes

Stücktipps