Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Schlussmachen für Fortgeschrittene

Komödie in drei Akten von Christian Wüster

12 Rollen (6w/6m) davon 1w/1m Minirolle - Alternativbesetzungen 5w/6m, 5w/5m
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeEine Beziehung, oder gar eine Ehe zu beenden, ist oftmals nichts für Feiglinge. Ihnen fehlen die richtigen Worte, oder sie wissen einfachen nicht wie? Kein Problem! Das professionelle Schlussmachinstitut Dr. von Schmidt hilft ihnen dabei!
Durch ungeschickte Kommunikation wartet auf Horst und Erika Schmittenkötter ein eventuell schwieriger Samstagabend: das geschiedene Ehepaar Jimmy und Sybille wurde parallel zum Abendessen eingeladen!
Jimmy hatte seinerzeit die Dienstleistungen des Schlussmachinstituts in Anspruch genommen und ist jetzt der felsenfesten Überzeugung, dass dies genau das richtige für Horst wäre! Horst lehnt vehement ab und so gibt Jimmy klein bei. Oder halt auch nicht, denn Überraschungen kann man schließlich niemandem verwehren!
Und was Sybille angeht, ist das letzte Wörtchen auch noch nicht gesprochen. Denn, was tut ein freiwillig geschiedener Ehemann wie Jimmy, wenn er zufällig erfährt, dass die Ex jetzt einen neuen hat? Einen wahren Märchenprinzen, wie sich herausstellt. Noch mehr motoviert ist Jimmy allerdings, als er von dem neuen, recht lukrativen Kontostand seiner Verflossenen erfährt.
Als die Fäden sich verheddern und die Lügen sich auftürmen, wird klar: Manchmal ist das Ende einer Beziehung erst der Anfang von etwas ganz Neuem – und das kann sogar Spaß machen. Allerdings nur, wenn man in den Zuschauerrängen sitzt.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Schlussmachen für Fortgeschrittene

Komödie in drei Akten von Christian Wüster

12 Rollen (6w/6m) davon 1w/1m Minirolle - Alternativbesetzungen 5w/6m, 5w/5m
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeEine Beziehung, oder gar eine Ehe zu beenden, ist oftmals nichts für Feiglinge. Ihnen fehlen die richtigen Worte, oder sie wissen einfachen nicht wie? Kein Problem! Das professionelle Schlussmachinstitut Dr. von Schmidt hilft ihnen dabei!
Durch ungeschickte Kommunikation wartet auf Horst und Erika Schmittenkötter ein eventuell schwieriger Samstagabend: das geschiedene Ehepaar Jimmy und Sybille wurde parallel zum Abendessen eingeladen!
Jimmy hatte seinerzeit die Dienstleistungen des Schlussmachinstituts in Anspruch genommen und ist jetzt der felsenfesten Überzeugung, dass dies genau das richtige für Horst wäre! Horst lehnt vehement ab und so gibt Jimmy klein bei. Oder halt auch nicht, denn Überraschungen kann man schließlich niemandem verwehren!
Und was Sybille angeht, ist das letzte Wörtchen auch noch nicht gesprochen. Denn, was tut ein freiwillig geschiedener Ehemann wie Jimmy, wenn er zufällig erfährt, dass die Ex jetzt einen neuen hat? Einen wahren Märchenprinzen, wie sich herausstellt. Noch mehr motoviert ist Jimmy allerdings, als er von dem neuen, recht lukrativen Kontostand seiner Verflossenen erfährt.
Als die Fäden sich verheddern und die Lügen sich auftürmen, wird klar: Manchmal ist das Ende einer Beziehung erst der Anfang von etwas ganz Neuem – und das kann sogar Spaß machen. Allerdings nur, wenn man in den Zuschauerrängen sitzt.
Download 50% des Stückes

Stücktipps