Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Die Schneekönigin (Fassung Staiber)

Groteskes Theaterstück in 6 Szenen von Jörg Staiber

15 Rollen (7w/8m) davon 6 Minirollen - Besetzung mit 12-15 Personen (7-12w/3-8m)
3 Schauplätze (Straße, Labor, Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 60 Minuten
Mindestgebühr € 50,00 pro Aufführung
InhaltsangabeKai und Gerda sind ein junges Liebespaar, wobei Kai ein genialer Biochemiker ist, der kurz vor seinem Universitätsabschluss steht. Er hat sich auf die Biochemie von Gefühlen spezialisiert.
Die Schneekönigin ist eine skrupellose Kokaindealerin, die Kai und Gerda zufällig belauscht und dabei sofort registriert, dass Kai ein außergewöhnliches Talent auf seinem Spezialgebiet ist. Sie entführt ihn, damit er für sie in ihrem Labor die ultimative Superdroge entwickelt, um ihn anschließend zu beseitigen. Gleichzeitig setzt sie ihren Assistenten Kevin auf Gerda an, um sie umzubringen, damit sie ihr nicht möglicherweise noch in die Quere kommt.
Gerda sucht verzweifelt nach Kai. Auf ihrer Suche und auf der Flucht vor Kevin trifft sie zunächst das Blumenmädchen, sowie den Abgeordneten König und seine Frau, die Gerda helfen wollen.
Gerda gerät immer tiefer in die Szene, aber schließlich erfährt sie doch den Weg zum Labor der Schneekönigin. Dort ist Kai am Ziel angelangt – er hat die Super-Droge entwickelt.
Im Labor kommt es schließlich zum Show-Down aller, die Gerda bei ihrer Suche geholfen haben…
Download 50% des Stückes

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Die Schneekönigin (Fassung Staiber)

Groteskes Theaterstück in 6 Szenen von Jörg Staiber

15 Rollen (7w/8m) davon 6 Minirollen - Besetzung mit 12-15 Personen (7-12w/3-8m)
3 Schauplätze (Straße, Labor, Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 60 Minuten
Mindestgebühr € 50,00 pro Aufführung
InhaltsangabeKai und Gerda sind ein junges Liebespaar, wobei Kai ein genialer Biochemiker ist, der kurz vor seinem Universitätsabschluss steht. Er hat sich auf die Biochemie von Gefühlen spezialisiert.
Die Schneekönigin ist eine skrupellose Kokaindealerin, die Kai und Gerda zufällig belauscht und dabei sofort registriert, dass Kai ein außergewöhnliches Talent auf seinem Spezialgebiet ist. Sie entführt ihn, damit er für sie in ihrem Labor die ultimative Superdroge entwickelt, um ihn anschließend zu beseitigen. Gleichzeitig setzt sie ihren Assistenten Kevin auf Gerda an, um sie umzubringen, damit sie ihr nicht möglicherweise noch in die Quere kommt.
Gerda sucht verzweifelt nach Kai. Auf ihrer Suche und auf der Flucht vor Kevin trifft sie zunächst das Blumenmädchen, sowie den Abgeordneten König und seine Frau, die Gerda helfen wollen.
Gerda gerät immer tiefer in die Szene, aber schließlich erfährt sie doch den Weg zum Labor der Schneekönigin. Dort ist Kai am Ziel angelangt – er hat die Super-Droge entwickelt.
Im Labor kommt es schließlich zum Show-Down aller, die Gerda bei ihrer Suche geholfen haben…
Download 50% des Stückes