Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Eigentumshöhle ohne Bad und WC

"Steinzeit"-Komödie in zwei Akten von Richard Huber

8 Rollen (5w/3m) - Alternativbesetzung 6w/2m, 5w/2m - davon 2w Jugendliche möglich
1 Bühnenbild (Platz vor zwei Steinzeithöhlen)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDeutschland, 3.207 vor Christus. Arf und Roag, ein durchschnittliches Rentnerehepaar, wollen ihren wohlverdienten Ruhestand in ihrer neuerworbenen, steinzeitlichen Eigentumshöhle genießen. Alles ist perfekt: Die Eiszeit ist vorbei, der gefährliche Säbelzahntiger ist ausgestorben, Roag jagt das Essen und Arf bereitet es zu. Das Leben ist herrlich ruhig und abwechslungslos. Nur hin und wieder wird das gemütliches Einerlei durch die Besuche von Enkelin Straa unterbrochen. Ja, die Erde ist eine kleine, überschaubare Scheibe, um die eine warme Sonne kreist.
Dummerweise befinden sich die Eigentumshöhle von Arf und Roag in einem neu erschlossenen Eigentumshöhlenwohngebiet, in dem auch noch andere Höhlen darauf warten, von der gewieften Wohnhöhlenmaklerin Gmpf an den Mann gebracht zu werden. Und so kommt es wie es kommen muss, Arf und Roag bekommen Nachbarn. Das Ehepaares Twuu und Floug, mit (rotzfrechem) Töchterchen Möarn, beziehen die Nachbarhöhle und nach ein paar kleinen, harmlosen Missverständnissen bricht schon bald der große Nachbarschaftskrieg aus …
Eine Steinzeitkomödie mit schlagfertigen Dialogen, witzigen Gags und vor allem mit vielen augenzwinkernden Anspielungen auf unsere Gegenwart.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Eigentumshöhle ohne Bad und WC

"Steinzeit"-Komödie in zwei Akten von Richard Huber

8 Rollen (5w/3m) - Alternativbesetzung 6w/2m, 5w/2m - davon 2w Jugendliche möglich
1 Bühnenbild (Platz vor zwei Steinzeithöhlen)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDeutschland, 3.207 vor Christus. Arf und Roag, ein durchschnittliches Rentnerehepaar, wollen ihren wohlverdienten Ruhestand in ihrer neuerworbenen, steinzeitlichen Eigentumshöhle genießen. Alles ist perfekt: Die Eiszeit ist vorbei, der gefährliche Säbelzahntiger ist ausgestorben, Roag jagt das Essen und Arf bereitet es zu. Das Leben ist herrlich ruhig und abwechslungslos. Nur hin und wieder wird das gemütliches Einerlei durch die Besuche von Enkelin Straa unterbrochen. Ja, die Erde ist eine kleine, überschaubare Scheibe, um die eine warme Sonne kreist.
Dummerweise befinden sich die Eigentumshöhle von Arf und Roag in einem neu erschlossenen Eigentumshöhlenwohngebiet, in dem auch noch andere Höhlen darauf warten, von der gewieften Wohnhöhlenmaklerin Gmpf an den Mann gebracht zu werden. Und so kommt es wie es kommen muss, Arf und Roag bekommen Nachbarn. Das Ehepaares Twuu und Floug, mit (rotzfrechem) Töchterchen Möarn, beziehen die Nachbarhöhle und nach ein paar kleinen, harmlosen Missverständnissen bricht schon bald der große Nachbarschaftskrieg aus …
Eine Steinzeitkomödie mit schlagfertigen Dialogen, witzigen Gags und vor allem mit vielen augenzwinkernden Anspielungen auf unsere Gegenwart.
Download 50% des Stückes

Stücktipps