Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Casa Mare

Mitrate-Krimi-(Dinner) in einem Akt von Birgit Diebels-Cavalieri

6 Rollen (4w/2m) + einige Statisten (optional)
1 Bühnenbild (Zweigeteilt: Spa-Bereich/Bar eines Kreuzfahrtschiffes)
Spieldauer ca. 45 Minuten
Mindestgebühr € 35,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDas Kreuzfahrtschiff „Casa Mare“ sticht für einige Tage in See. Mit ihm eine Anzahl von skurrilen Gästen und außergewöhnlichem Bordpersonal. Silvia beispielsweise ist ein ehemaliges Showmitglied des Schiffes und aus dem Alter weiterer Engagements anscheinend raus. Als Gast könnte sie sich auf dieser Reise an der Stellung ihrer Tochter Isabella als Entertainment-Managerin und deren Erfolge erfreuen, was sie aber nicht tut. Stattdessen streiten und bekämpfen sich Mutter und Tochter. Dabei geht es auch um die Gunst des Capitano Gigolo Valentino, der sich nur um sich und die Damenwelt zu kümmern scheint. Eigentlich hätte er als Kapitän doch DIE verantwortungsvollste Aufgabe, das Schiff wohlbehalten zu steuern, das überlässt er aber lieber seines jungen Staff-Kapitän, während er von einer Dame zur nächsten „hüpft“. Für einige ist das eine unbegreifliche, ja untragbare Situation. Der Schiffsarzt Dr. Tom Bote, z.B. würde sich gerne gegen diesen Vorgesetzten auflehnen, wenn er nicht selbst eine große Angriffsfläche bieten würde. Denn er ist seekrank, kann kein Blut sehen und zu allem Überfluss reagiert er auf die unglaublichsten Dinge allergisch. Damit scheint der sympathische Schiffsarzt in 4. Generation nicht der Geeignetste in seiner Stellung als Arzt zu sein. Bei der jungen Spa-Chefin Mandy findet er Unterstützung. Deren Leben an Bord gestaltet sich jedoch auch alles andere als einfach und sie hat sich einigen Auseinandersetzungen mit der zickigen Isabella zu stellen. Die sehr kontaktfreudige ältere Urlauberin Lotte Dahldrup-Sauerwein genießt stattdessen ihren Aufenthalt an Bord. Doch schon bald entpuppt sie sich auf der Fahrt als Kleptomanin, die nicht nur überall ihre Nase, sondern auch ihre Hände reinsteckt. All diese Menschen bieten genügend Zündstoff für brisante Ereignisse und einer von ihnen findet auf dieser Reise den Tod.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Casa Mare

Mitrate-Krimi-(Dinner) in einem Akt von Birgit Diebels-Cavalieri

6 Rollen (4w/2m) + einige Statisten (optional)
1 Bühnenbild (Zweigeteilt: Spa-Bereich/Bar eines Kreuzfahrtschiffes)
Spieldauer ca. 45 Minuten
Mindestgebühr € 35,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDas Kreuzfahrtschiff „Casa Mare“ sticht für einige Tage in See. Mit ihm eine Anzahl von skurrilen Gästen und außergewöhnlichem Bordpersonal. Silvia beispielsweise ist ein ehemaliges Showmitglied des Schiffes und aus dem Alter weiterer Engagements anscheinend raus. Als Gast könnte sie sich auf dieser Reise an der Stellung ihrer Tochter Isabella als Entertainment-Managerin und deren Erfolge erfreuen, was sie aber nicht tut. Stattdessen streiten und bekämpfen sich Mutter und Tochter. Dabei geht es auch um die Gunst des Capitano Gigolo Valentino, der sich nur um sich und die Damenwelt zu kümmern scheint. Eigentlich hätte er als Kapitän doch DIE verantwortungsvollste Aufgabe, das Schiff wohlbehalten zu steuern, das überlässt er aber lieber seines jungen Staff-Kapitän, während er von einer Dame zur nächsten „hüpft“. Für einige ist das eine unbegreifliche, ja untragbare Situation. Der Schiffsarzt Dr. Tom Bote, z.B. würde sich gerne gegen diesen Vorgesetzten auflehnen, wenn er nicht selbst eine große Angriffsfläche bieten würde. Denn er ist seekrank, kann kein Blut sehen und zu allem Überfluss reagiert er auf die unglaublichsten Dinge allergisch. Damit scheint der sympathische Schiffsarzt in 4. Generation nicht der Geeignetste in seiner Stellung als Arzt zu sein. Bei der jungen Spa-Chefin Mandy findet er Unterstützung. Deren Leben an Bord gestaltet sich jedoch auch alles andere als einfach und sie hat sich einigen Auseinandersetzungen mit der zickigen Isabella zu stellen. Die sehr kontaktfreudige ältere Urlauberin Lotte Dahldrup-Sauerwein genießt stattdessen ihren Aufenthalt an Bord. Doch schon bald entpuppt sie sich auf der Fahrt als Kleptomanin, die nicht nur überall ihre Nase, sondern auch ihre Hände reinsteckt. All diese Menschen bieten genügend Zündstoff für brisante Ereignisse und einer von ihnen findet auf dieser Reise den Tod.
Download 50% des Stückes

Stücktipps