Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Das Aschenputtel-Casting - Für immer und ewig

Komödie in drei Akten von Christa Margret Rieken

5 Rollen (3w/2m)
1 Bühnenbild (Probebühne zu einem Casting)
Spieldauer ca. 95 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDie ehemaligen Darsteller aus der Daily Soap „Verzwickte Zeiten“ Alexandra Roll und Ronny Schreiber müssen sich beruflich dringend neu orientieren! Beide waren mal ein Paar, haben sich aber nach Absetzung der Serie vollkommen zerstritten und sind jetzt ohne Engagement. Nun finden sich beide auf einer fast leeren Probebühne eines Theaters zu einem Vorsprechen wieder. Für den Märchenfilm „Für immer und ewig“, eine Aschenputtel- Adaption, werden noch ein Prinz und ein Aschenputtel gesucht. Inszenieren wird der renommierte Kino- und TV-Regisseur Hans-Werner König. Der ist zuerst skeptisch, ob Alexandra und Ronny seinen künstlerischen Anforderungen auch wirklich gerecht werden können. Daher will König zunächst nur eine der Schlüsselszenen, die Anprobe des Schuhs, proben. Nach kurzer Zeit zeigt sich aber, dass die beiden ehemaligen Soap Stars ohne noch nicht existierendes Drehbuch und fundierte Schauspielausbildung völlig überfordert sind. Dazu verselbständigen sich die permanenten Animositäten des ehemaligen Liebespaares ungebremst weiter. Dazu stößt dann Heidelinde von Germersheim, eine zu ihren Zeiten hoch gelobte Charakterdarstellerin, die die böse Stiefmutter spielen soll. Sie ist bereits fest engagiert und versucht zwischen Alexandra und Ronny zu schlichten, wo immer es geht - und auch, wo es nicht geht! Harmonie verbreiten geht ihr schließlich über alles! Außerdem kommt Stefanie Berger, eine junge, viel beachtete Nachwuchsschauspielerin dazu. Auch sie ist bereits in der Rolle der bösen Stiefschwester engagiert - sie möchte allerdings lieber in der Titelrolle glänzen und versucht nun, diese zu ergattern. Während Alexandra sich als ernst zu nehmende Konkurrenz für sie entwickelt, kämpft Ronny verbissen mit seiner Rolle und flirtet - sehr zum Ärger von Alex - mit Stefanie. Am Ende eines langen ereignisreichen Probentages trifft Regisseur König einige überraschende Entscheidung!
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Das Aschenputtel-Casting - Für immer und ewig

Komödie in drei Akten von Christa Margret Rieken

5 Rollen (3w/2m)
1 Bühnenbild (Probebühne zu einem Casting)
Spieldauer ca. 95 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDie ehemaligen Darsteller aus der Daily Soap „Verzwickte Zeiten“ Alexandra Roll und Ronny Schreiber müssen sich beruflich dringend neu orientieren! Beide waren mal ein Paar, haben sich aber nach Absetzung der Serie vollkommen zerstritten und sind jetzt ohne Engagement. Nun finden sich beide auf einer fast leeren Probebühne eines Theaters zu einem Vorsprechen wieder. Für den Märchenfilm „Für immer und ewig“, eine Aschenputtel- Adaption, werden noch ein Prinz und ein Aschenputtel gesucht. Inszenieren wird der renommierte Kino- und TV-Regisseur Hans-Werner König. Der ist zuerst skeptisch, ob Alexandra und Ronny seinen künstlerischen Anforderungen auch wirklich gerecht werden können. Daher will König zunächst nur eine der Schlüsselszenen, die Anprobe des Schuhs, proben. Nach kurzer Zeit zeigt sich aber, dass die beiden ehemaligen Soap Stars ohne noch nicht existierendes Drehbuch und fundierte Schauspielausbildung völlig überfordert sind. Dazu verselbständigen sich die permanenten Animositäten des ehemaligen Liebespaares ungebremst weiter. Dazu stößt dann Heidelinde von Germersheim, eine zu ihren Zeiten hoch gelobte Charakterdarstellerin, die die böse Stiefmutter spielen soll. Sie ist bereits fest engagiert und versucht zwischen Alexandra und Ronny zu schlichten, wo immer es geht - und auch, wo es nicht geht! Harmonie verbreiten geht ihr schließlich über alles! Außerdem kommt Stefanie Berger, eine junge, viel beachtete Nachwuchsschauspielerin dazu. Auch sie ist bereits in der Rolle der bösen Stiefschwester engagiert - sie möchte allerdings lieber in der Titelrolle glänzen und versucht nun, diese zu ergattern. Während Alexandra sich als ernst zu nehmende Konkurrenz für sie entwickelt, kämpft Ronny verbissen mit seiner Rolle und flirtet - sehr zum Ärger von Alex - mit Stefanie. Am Ende eines langen ereignisreichen Probentages trifft Regisseur König einige überraschende Entscheidung!
Download 50% des Stückes

Stücktipps