Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Der Bäckerwettstreit

Komödie in drei Akten von Herbert van Anken

8 Rollen (3w/5m) - davon 1m Minirolle
1 Bühnenbild (Biergarten)
Spieldauer ca. 90 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSeit Jahren währt ein nicht unwesentlicher Konkurrenzkampf zwischen den beiden Bäckereien Gerhards und Greve. Schon die Eltern der beiden jetzigen Besitzer waren sich spinnefeind. Sie lassen gegenseitig keine Boshaftigkeit aus, um sich Schaden zuzufügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um die erstellten Backwaren oder um private Streitereien geht. Dann schreibt die Bäckerinnung einen Wettbewerb in der Rubrik Torten aus, wo es gilt, nicht nur die leckerste und schönste Torte zu kreieren, sondern es sollte möglichst die „Heimat“ im Geschmack zu erkennen sein. Nun will es der Zufall, dass sich vor Kurzem Konditorgeselle Hajo Straat im Dorf niedergelassen hat. Hajo hat sich in der Großstadt einen Namen in seinem Beruf erarbeitet. Dieses spricht sich schnell herum und die Jagd der beiden Bäckermeister, Hajo als Angestellten zu gewinnen, beginnt. Dann kommt noch erschwerend hinzu, dass sich Hajo in Susi, Tochter von Bäckermeister Gerhards verliebt. Aber auch Helga, die Vorzimmerdame vom Bürgermeister und Bäckermeister Johann Greve, hat ein Auge auf Hajo geworfen. Hajo weiß nicht so recht, welche von den Mädchen denn wohl die Richtige ist. So ergibt sich zwischen den beiden Mädchen ein Kampf, um den begehrten Hajo. Wie dieser Kampf, sowohl im Beruf als auch um sein Herz ausgeht, wird man hier turbulent erleben.
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Der Bäckerwettstreit

Komödie in drei Akten von Herbert van Anken

8 Rollen (3w/5m) - davon 1m Minirolle
1 Bühnenbild (Biergarten)
Spieldauer ca. 90 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSeit Jahren währt ein nicht unwesentlicher Konkurrenzkampf zwischen den beiden Bäckereien Gerhards und Greve. Schon die Eltern der beiden jetzigen Besitzer waren sich spinnefeind. Sie lassen gegenseitig keine Boshaftigkeit aus, um sich Schaden zuzufügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um die erstellten Backwaren oder um private Streitereien geht. Dann schreibt die Bäckerinnung einen Wettbewerb in der Rubrik Torten aus, wo es gilt, nicht nur die leckerste und schönste Torte zu kreieren, sondern es sollte möglichst die „Heimat“ im Geschmack zu erkennen sein. Nun will es der Zufall, dass sich vor Kurzem Konditorgeselle Hajo Straat im Dorf niedergelassen hat. Hajo hat sich in der Großstadt einen Namen in seinem Beruf erarbeitet. Dieses spricht sich schnell herum und die Jagd der beiden Bäckermeister, Hajo als Angestellten zu gewinnen, beginnt. Dann kommt noch erschwerend hinzu, dass sich Hajo in Susi, Tochter von Bäckermeister Gerhards verliebt. Aber auch Helga, die Vorzimmerdame vom Bürgermeister und Bäckermeister Johann Greve, hat ein Auge auf Hajo geworfen. Hajo weiß nicht so recht, welche von den Mädchen denn wohl die Richtige ist. So ergibt sich zwischen den beiden Mädchen ein Kampf, um den begehrten Hajo. Wie dieser Kampf, sowohl im Beruf als auch um sein Herz ausgeht, wird man hier turbulent erleben.
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes