Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

The Murderer of London - Die Rückkehr von "Jack the Ripper"

Krimi für die Freilichtbühne von Stefan H. Dietrich

14 Rollen (3w/11m) - davon 4m/1w Minirollen + einige Statisten
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeLondon im Jahre 1895. Sieben Jahre waren mittlerweile seit der grausamen Mordserie im Stadtteil Whitechapel vergangen. Die britische Polizei Scotland Yard hat die Ermittlungen gegen den Mörder, der sich selbst „Jack the Ripper“ nannte, eingestellt. Der Kriminalfall, der auf der ganzen Welt für erschreckende Schlagzeilen sorgte, wurde unter großen Protest von Inspektor Brown unter der Rubrik „abgeschlossene Fälle“ im Nationalarchiv eingelagert. Doch da viele Verdächtige wegen Mangel an Beweisen, wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, ermittelte Mr. Brown auf eigene Faust weiter.
Das Leben der Bürger kehrte wieder zum gewohnten Alltag zurück. Genau bis zum Tage des 31. August 1895. Exakt sieben Jahre später nach dem ersten grauenhaften Mord des Serienkillers. Im Bezirk Whitechapel wird an diesem Tag eine junge Frau tot aufgefunden. Zuerst im festen Glauben dass es sich um einen Raubmord handelte. Doch bei der Obduktion wurden alle Zweifel durch den Gerichtsmediziner Dr. Granten zerschlagen. Jack the Ripper war zurückgekehrt! Und wie in jüngster Vergangenheit gingen dutzende Briefe bei Scotland Yard und der Presse ein. Inspektor Brown und James Rosewell ermitteln in alle Richtungen. Alte Verdächtige werden erneut verhört und teils schwer belastet. Ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen wird am Ende dazu dienen eines der größten Verbrechen der Geschichte zu enträtseln.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

The Murderer of London - Die Rückkehr von "Jack the Ripper"

Krimi für die Freilichtbühne von Stefan H. Dietrich

14 Rollen (3w/11m) - davon 4m/1w Minirollen + einige Statisten
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeLondon im Jahre 1895. Sieben Jahre waren mittlerweile seit der grausamen Mordserie im Stadtteil Whitechapel vergangen. Die britische Polizei Scotland Yard hat die Ermittlungen gegen den Mörder, der sich selbst „Jack the Ripper“ nannte, eingestellt. Der Kriminalfall, der auf der ganzen Welt für erschreckende Schlagzeilen sorgte, wurde unter großen Protest von Inspektor Brown unter der Rubrik „abgeschlossene Fälle“ im Nationalarchiv eingelagert. Doch da viele Verdächtige wegen Mangel an Beweisen, wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, ermittelte Mr. Brown auf eigene Faust weiter.
Das Leben der Bürger kehrte wieder zum gewohnten Alltag zurück. Genau bis zum Tage des 31. August 1895. Exakt sieben Jahre später nach dem ersten grauenhaften Mord des Serienkillers. Im Bezirk Whitechapel wird an diesem Tag eine junge Frau tot aufgefunden. Zuerst im festen Glauben dass es sich um einen Raubmord handelte. Doch bei der Obduktion wurden alle Zweifel durch den Gerichtsmediziner Dr. Granten zerschlagen. Jack the Ripper war zurückgekehrt! Und wie in jüngster Vergangenheit gingen dutzende Briefe bei Scotland Yard und der Presse ein. Inspektor Brown und James Rosewell ermitteln in alle Richtungen. Alte Verdächtige werden erneut verhört und teils schwer belastet. Ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen wird am Ende dazu dienen eines der größten Verbrechen der Geschichte zu enträtseln.
Download 50% des Stückes

Stücktipps