Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Sommertraum in der Bretagne

Komödie in drei Akten von Tina Segler

12 Rollen - (9w/3m) - Besetzung variabel mit 11-13 Personen (6-10w/3-5m)
1 Bühnenbild (Campingplatz)
Spieldauer ca. 110 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSommer, Sonne, Urlaubszeit! Die schönste Zeit des Jahres, endlich Zeit für...Ja, für was eigentlich? Das ganze Jahr hat man sich auf diese drei Wochen gefreut. So wie die Paare in diesem Stück. Man will in der Sonne liegen, am Strand spazieren gehen, Städte besichtigen, Museen erkunden, Bergwandern, klettern, radfahren, einen Tauchkurs machen, nicht an die Arbeit denken, nur ab und zu die e-Mails schecken und sich in aller Ruhe mal wieder mit dem Partner unterhalten und sich so richtig erholen! Hanna und Björn Overbeck, sie Lehrerin, er Architekt, haben genau das alles vor und deshalb hat Björn einen engen Plan für diese drei Wochen ausgearbeitet. Das ist Hanna bereits seit 20 Jahren gewöhnt, denn genau so lange fahren sie jedes Jahr mit ihrem Wohnmobil in die Bretagne. Obwohl Hanna insgeheim doch mal ganz gerne die Provence kennengelernt hätte um einfach in der Sonne zu liegen, in einen Pool zu springen und keinerlei Unternehmungen machen zu müssen! Marko und Lena Tebrügge sind das erste Mal nach 19 Jahren ohne Kinder unterwegs und wollen nun die zweiten Flitterwochen genießen. Das diese auf einem Campingplatz stattfinden werden, ist eine Überraschung von Marko, der im Laufe der Jahre einen etwas krankhaften Sparsamkeitssinn entwickelt hat, was sicher im Zusammenhang mit seinem Beruf als Gerichtsvollzieher steht. Die Enttäuschung kann Lena schlecht verbergen, nimmt sich aber vor das Beste aus der Situation zu machen, schließlich läd die Umgebung doch zu traumhaften Ausflügen ein. Während sie sämtliche Schlösser und Burgen der Bretagne erobern möchte, will er einfach nur auf dem Platz bleiben und nichts tun außer ab und zu mal zur Angel zu greifen um beim Abendbrot frischen Fisch zu genießen. Das ist nicht nur lecker sondern auch gesund und vor allen Dingen preiswert. Essen gehen kann ja außerdem jeder! Wenn zwei solche Paare für drei Wochen auf einem Campingplatz zu Nachbarn werden und sich auf Anhieb gut verstehen, was liegt da näher als einfach mal die Partner zu tauschen, natürlich nur für die Unternehmungen! Oder doch nicht nur dafür?
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Sommertraum in der Bretagne

Komödie in drei Akten von Tina Segler

12 Rollen - (9w/3m) - Besetzung variabel mit 11-13 Personen (6-10w/3-5m)
1 Bühnenbild (Campingplatz)
Spieldauer ca. 110 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSommer, Sonne, Urlaubszeit! Die schönste Zeit des Jahres, endlich Zeit für...Ja, für was eigentlich? Das ganze Jahr hat man sich auf diese drei Wochen gefreut. So wie die Paare in diesem Stück. Man will in der Sonne liegen, am Strand spazieren gehen, Städte besichtigen, Museen erkunden, Bergwandern, klettern, radfahren, einen Tauchkurs machen, nicht an die Arbeit denken, nur ab und zu die e-Mails schecken und sich in aller Ruhe mal wieder mit dem Partner unterhalten und sich so richtig erholen! Hanna und Björn Overbeck, sie Lehrerin, er Architekt, haben genau das alles vor und deshalb hat Björn einen engen Plan für diese drei Wochen ausgearbeitet. Das ist Hanna bereits seit 20 Jahren gewöhnt, denn genau so lange fahren sie jedes Jahr mit ihrem Wohnmobil in die Bretagne. Obwohl Hanna insgeheim doch mal ganz gerne die Provence kennengelernt hätte um einfach in der Sonne zu liegen, in einen Pool zu springen und keinerlei Unternehmungen machen zu müssen! Marko und Lena Tebrügge sind das erste Mal nach 19 Jahren ohne Kinder unterwegs und wollen nun die zweiten Flitterwochen genießen. Das diese auf einem Campingplatz stattfinden werden, ist eine Überraschung von Marko, der im Laufe der Jahre einen etwas krankhaften Sparsamkeitssinn entwickelt hat, was sicher im Zusammenhang mit seinem Beruf als Gerichtsvollzieher steht. Die Enttäuschung kann Lena schlecht verbergen, nimmt sich aber vor das Beste aus der Situation zu machen, schließlich läd die Umgebung doch zu traumhaften Ausflügen ein. Während sie sämtliche Schlösser und Burgen der Bretagne erobern möchte, will er einfach nur auf dem Platz bleiben und nichts tun außer ab und zu mal zur Angel zu greifen um beim Abendbrot frischen Fisch zu genießen. Das ist nicht nur lecker sondern auch gesund und vor allen Dingen preiswert. Essen gehen kann ja außerdem jeder! Wenn zwei solche Paare für drei Wochen auf einem Campingplatz zu Nachbarn werden und sich auf Anhieb gut verstehen, was liegt da näher als einfach mal die Partner zu tauschen, natürlich nur für die Unternehmungen! Oder doch nicht nur dafür?
Download 50% des Stückes

Weitere Fassung dieses Stückes

Stücktipps