Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Sohn günstig abzugeben

Komödie in drei Akten von Andreas Keßner

7 Rollen (4w/3m) davon 1w/1m Rolle gut geeignet für Senioren
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSelma und Siegfried Hansen, beide um die sechzig, sind sich einig: Für ihren Sohn Thomas, Ende dreißig, wird es allmählich Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen. Doch dieser hat wenig Interesse das elterliche Nest zu verlassen. Also greifen Selma und Siegfried ihrem Sprössling unter die Arme und zwar in Form einer Kontaktanzeige, die Siegfried ohne Thomas’ Wissen aufgibt. Ist erstmal eine Frau im Spiel, wird der Auszug auch nicht lange auf sich warten lassen.
Doch die Ausbeute lässt zu wünschen übrig. Eine herrschsüchtige Emanze namens Elvira Bremer, und Heidi Lohrbach, eine verschüchterte Frühwitwe, sind nun nicht gerade das, was sich die Eltern als künftige Schwiegertochter vorgestellt haben.
Aber dass man die Hoffnung nie aufgeben soll, bewahrheitet sich in Form von Frau Doktor Ilona Kaminski, ihres Zeichen Hals-Nasen-Ohrenärztin und völlig auf Thomas abgefahren. Siegfried ist begeistert. Allerdings hat Thomas zwischenzeitlich selbst die Liebe für sich entdeckt. Nämlich in der bereits vorstellig gewordenen Elvira.
Während Selma sich für ihren Sohn freut, ist Siegfried entsetzt und beschließt erneut, in den Gefühlsprozess seines Sohnes einzugreifen. Zu diesem Zweck wird Freund und Nachbar Hajo zu der kurzfristig anberaumten Grillparty eingeladen, auf deren Gästeliste auch Thomas’ Auserwählte und Frau Doktor Kaminski stehen. Sinn der Operation: Hajo soll Thomas Elvira ausspannen, während dieser sich in seiner Trauer und seinem Zorn auf Frau Doktor Kaminski stürzt. Perfekt. Nur hat Siegfried zwei Faktoren nicht mit einkalkuliert. Erstens seine Wirkung auf die beiden Damen und zweitens den Alkohol. Und das hat bizarre Auswirkungen…
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Sohn günstig abzugeben

Komödie in drei Akten von Andreas Keßner

7 Rollen (4w/3m) davon 1w/1m Rolle gut geeignet für Senioren
1 Bühnenbild (Wohnzimmer)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeSelma und Siegfried Hansen, beide um die sechzig, sind sich einig: Für ihren Sohn Thomas, Ende dreißig, wird es allmählich Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen. Doch dieser hat wenig Interesse das elterliche Nest zu verlassen. Also greifen Selma und Siegfried ihrem Sprössling unter die Arme und zwar in Form einer Kontaktanzeige, die Siegfried ohne Thomas’ Wissen aufgibt. Ist erstmal eine Frau im Spiel, wird der Auszug auch nicht lange auf sich warten lassen.
Doch die Ausbeute lässt zu wünschen übrig. Eine herrschsüchtige Emanze namens Elvira Bremer, und Heidi Lohrbach, eine verschüchterte Frühwitwe, sind nun nicht gerade das, was sich die Eltern als künftige Schwiegertochter vorgestellt haben.
Aber dass man die Hoffnung nie aufgeben soll, bewahrheitet sich in Form von Frau Doktor Ilona Kaminski, ihres Zeichen Hals-Nasen-Ohrenärztin und völlig auf Thomas abgefahren. Siegfried ist begeistert. Allerdings hat Thomas zwischenzeitlich selbst die Liebe für sich entdeckt. Nämlich in der bereits vorstellig gewordenen Elvira.
Während Selma sich für ihren Sohn freut, ist Siegfried entsetzt und beschließt erneut, in den Gefühlsprozess seines Sohnes einzugreifen. Zu diesem Zweck wird Freund und Nachbar Hajo zu der kurzfristig anberaumten Grillparty eingeladen, auf deren Gästeliste auch Thomas’ Auserwählte und Frau Doktor Kaminski stehen. Sinn der Operation: Hajo soll Thomas Elvira ausspannen, während dieser sich in seiner Trauer und seinem Zorn auf Frau Doktor Kaminski stürzt. Perfekt. Nur hat Siegfried zwei Faktoren nicht mit einkalkuliert. Erstens seine Wirkung auf die beiden Damen und zweitens den Alkohol. Und das hat bizarre Auswirkungen…
Download 50% des Stückes

Stücktipps