Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Der geschenkte Urlaub

Schwank in vier Akten von Gerrit Voskes

Aus dem Niederl. übersetzt von Joop Molendijk
11 Rollen (6w/5m)
1 Bühnenbild (Hotelhalle)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDer Landgasthof „Rehkitz“ hat an diesem Wochenende wieder eine ganz besondere Anziehungskraft auf einige Leute. Auch auf Johann und Lena Weisshaupt. Jeder glaubt, dass sie ihren Urlaub in Griechenland verbringen. Aber sie haben Angst vorm Fliegen und dort ist es ihnen auch viel zu heiß. Also sind Alwin und Dorthe bereit, sie für zwei Wochen unter fremdem Namen einzutragen. Sie sind ja schon seit 25 Jahren Stammgäste. Aber ihr Sohn Peter hat gerade eine neue Freundin und möchte ihr diesen romantischen Gasthof zeigen, wo seine Eltern immer ihren Urlaub verbringen. Und als Sartorius, der Arbeitgeber von Johann, der ihm die Reise nach Griechenland zum Jubiläum geschenkt hat, dieses Fleckchen auswählt, um einen Seitensprung zu begehen und die herrliche Waldluft dafür sorgt, dass Frau Pfusch ihren Rollstuhl nicht mehr braucht, so dass Johann damit die Flucht ergreifen kann, gibt es nur noch einen, der einen klaren Kopf behält: Und das ist Alwin, der Eigentümer vom „Rehkitz“.
Download 50% des Stückes

Stücktipps

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Der geschenkte Urlaub

Schwank in vier Akten von Gerrit Voskes

Aus dem Niederl. übersetzt von Joop Molendijk
11 Rollen (6w/5m)
1 Bühnenbild (Hotelhalle)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDer Landgasthof „Rehkitz“ hat an diesem Wochenende wieder eine ganz besondere Anziehungskraft auf einige Leute. Auch auf Johann und Lena Weisshaupt. Jeder glaubt, dass sie ihren Urlaub in Griechenland verbringen. Aber sie haben Angst vorm Fliegen und dort ist es ihnen auch viel zu heiß. Also sind Alwin und Dorthe bereit, sie für zwei Wochen unter fremdem Namen einzutragen. Sie sind ja schon seit 25 Jahren Stammgäste. Aber ihr Sohn Peter hat gerade eine neue Freundin und möchte ihr diesen romantischen Gasthof zeigen, wo seine Eltern immer ihren Urlaub verbringen. Und als Sartorius, der Arbeitgeber von Johann, der ihm die Reise nach Griechenland zum Jubiläum geschenkt hat, dieses Fleckchen auswählt, um einen Seitensprung zu begehen und die herrliche Waldluft dafür sorgt, dass Frau Pfusch ihren Rollstuhl nicht mehr braucht, so dass Johann damit die Flucht ergreifen kann, gibt es nur noch einen, der einen klaren Kopf behält: Und das ist Alwin, der Eigentümer vom „Rehkitz“.
Download 50% des Stückes

Stücktipps