Geteilte FavoritenFavoritenWarenkorb
WarenkorbFavoritenGeteilte Favoriten

Wenn der Dämon kommt

Theaterstück in zwei Akten von Rudolf Kühnl

6 Rollen (2w/4m) - Alternativbesetzung 3w/3m
1 Bühnenbild (Wohnung v. Thomas)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDer durch Alkohol und Drogen völlig heruntergekommene Wissenschaftler Thomas Greimeier lebt mit seiner Freundin Doris in einer vergammelten Wohnung. Als Doris ihn verlässt und nachdem auch sein bester Freund Iwan ihm den Rücken kehrt, ist er so am Ende, dass er den Teufel zu Hilfe ruft, obwohl er ursprünglich weder an Gott noch an den Teufel glaubt. Als er betrunken einschläft, erscheint ein von der Hölle beauftragter Dämon mit einer sexy Assistentin, die sich freuen, für diesen Job endlich wieder mal nach oben zu kommen und Karriere machen zu können. Sie wollen nicht nur später seine Seele, sondern schon zu Lebzeiten einen „Anstellungsvertrag“ und seine aktive Mitarbeit, bieten ihm dafür jede Menge Geld und ein luxuriöses Leben, inklusive der attraktiven Dämonin. Thommy und der Dämon werden sich weitgehend einig. Der Himmel wird auf dieses Spiel aufmerksam und schickt seinen Schutzengel, um das zu verhindern. Der Schutzengel erscheint und macht Thommy eindringlich klar, was ewige Verdammnis wirklich bedeutet. Dieser bekommt jetzt doch Angst und will die Hilfe des Schutzengels, um wieder aus dem Vertrag raus zu kommen. Der Schutzengel macht Thommy ziemlich zur Schnecke für den Blödsinn, den er angestellt hat, verrät ihm dann aber doch einen Trick, durch den der Vertrag nichtig wird.
Ein vorwiegend heiteres Stück, das aber auch nachdenklichen Passagen hat.
Download 50% des Stückes

Zeichenerklärung

Download LeseprobeZu jedem Stück steht eine kostenlose Leseprobe von ca. 50 % des Textes zum Download im PDF-Format für Sie bereit.
Theaterstück zum Warenkorb hinzufügenUm vollständige Manuskripte der Stücke als Ansichtsexemplare anzufordern, legen Sie Stücke im Warenkorb ab.
Theaterstück zu den Favoriten hinzufügenUnter Favoriten können Sie sich eine Sammlung von Stücken als Merkliste anlegen.
Theaterstück zu den Geteilten Favoriten hinzufügenGeteilte Favoriten bietet die Möglichkeit. eine Merkliste mit anderen zu teilen, um gemeinsam auf Stücksuche zu gehen.

Informationen zu Ansichtsexemplaren

Zu Auswahlzwecken senden wir Ihnen gerne vollständige Manuskripte (Ansichtsexemplare) sämtlicher Stücke zu.
Die Zusendung per E-Mail im PDF-Format ist kostenlos.
Die Zusendung per Post erfolgt gegen eine Kostenerstattung der Druck- und Versandkosten. Hierbei berechnen wir für
Stücke mit einer Spieldauer von 60 oder mehr Minuten:
2,00 Euro pro Ansichtsexemplar
Stücke mit einer Spieldauer von weniger als 60 Minuten:
1,50 Euro pro Ansichtsexemplar
Porto/Verpackung:
2,00 Euro pro Sendung (6,00 Euro außerhalb Deutschlands)
Bitte beachten Sie: Leseproben und Ansichtsexemplare berechtigen nicht zur Aufführung. Hierzu ist der Erwerb von Aufführungsmaterial erforderlich!

Wenn der Dämon kommt

Theaterstück in zwei Akten von Rudolf Kühnl

6 Rollen (2w/4m) - Alternativbesetzung 3w/3m
1 Bühnenbild (Wohnung v. Thomas)
Spieldauer ca. 120 Minuten
Mindestgebühr € 75,00 pro Aufführung
InhaltsangabeDer durch Alkohol und Drogen völlig heruntergekommene Wissenschaftler Thomas Greimeier lebt mit seiner Freundin Doris in einer vergammelten Wohnung. Als Doris ihn verlässt und nachdem auch sein bester Freund Iwan ihm den Rücken kehrt, ist er so am Ende, dass er den Teufel zu Hilfe ruft, obwohl er ursprünglich weder an Gott noch an den Teufel glaubt. Als er betrunken einschläft, erscheint ein von der Hölle beauftragter Dämon mit einer sexy Assistentin, die sich freuen, für diesen Job endlich wieder mal nach oben zu kommen und Karriere machen zu können. Sie wollen nicht nur später seine Seele, sondern schon zu Lebzeiten einen „Anstellungsvertrag“ und seine aktive Mitarbeit, bieten ihm dafür jede Menge Geld und ein luxuriöses Leben, inklusive der attraktiven Dämonin. Thommy und der Dämon werden sich weitgehend einig. Der Himmel wird auf dieses Spiel aufmerksam und schickt seinen Schutzengel, um das zu verhindern. Der Schutzengel erscheint und macht Thommy eindringlich klar, was ewige Verdammnis wirklich bedeutet. Dieser bekommt jetzt doch Angst und will die Hilfe des Schutzengels, um wieder aus dem Vertrag raus zu kommen. Der Schutzengel macht Thommy ziemlich zur Schnecke für den Blödsinn, den er angestellt hat, verrät ihm dann aber doch einen Trick, durch den der Vertrag nichtig wird.
Ein vorwiegend heiteres Stück, das aber auch nachdenklichen Passagen hat.
Download 50% des Stückes