Neues, Originelles und Wissenswertes


Nach wie vor topaktuell: Die Debatte um Flüchtlinge in Deutschland. Daher hier nochmals ein Hinweis auf das Jugendstück „Projekt Refugees welcome“ von Anne Scherliess.

Project Refugees Welcome
Jugendstück zum Thema Integration in drei Akten von Anne Scherliess
9 Spieler ( 3 m / 6 w )
Spielzeit: ca. 100 Minuten


Wir wollen doch nur spielen! - Theater während der Corona-Pandemie

Gerne berichten wir an dieser Stelle über Bühnen, die trotz aller Einschränkungen in den kommenden Wochen und Monaten Aufführungen planen und durchführen. Wir freuen uns auch über Ihre Erfahrungen und Hinweise.


Theater unter Corona-Bedingungen. Geht das? Marion Seemann (Waldenauer Speeldeel e.V.) sagt uns wie es geht mit den Aufführungen von „Keen schüürt nu bi de 7 Dwargen?“:

Bericht lesen... „Nachdem das Frühjahrsstück im März 3 Tage vor der Premiere abgesagt werden musste und das ganze Land in Schockstarre verfallen ist, kam die Speeldeel auf die Idee eine Open-Air Veranstaltung zu organisieren. Da die plattdeutsche Bühne das große Glück hat einige junge Mitglieder mit kleinen, theaterbegeisterten Kindern zu haben war schnell ein passendes Stück mit Zwergen gefunden.
„Keen schüürt nu bi de 7 Dwargen“ von Wolfgang Binder
Seit Mitte Juli wurde 4X in der Woche auf einem Hof hinter dem Schweinestall geprobt. Die Regisseurin Maike Buchholz hat dabei ein großes Improvisationstalent bewiesen. Bis kurz vor der Aufführung war nicht hundertprozentig klar, ob es wirklich losgehen kann. Aber auch die Helfer im Hintergrund haben sich nicht abschrecken lassen und alle nötigen Vorgaben in die Wege geleitet: Da musste ein Hygienekonzept erstellt werden, Desinfektionsmöglichkeiten bereitgestellt werden, Abstandsregeln eingehalten werden und Masken für alle verteilt werden.
Die Wiese wurde gemäht, die Stühle ausgeliehen, mit 1,50 Meter Abstand aufgestellt und mit Platznummern versehen. So war eine Zuschauerzahl von 150 möglich. Die Generalprobe fiel dann buchstäblich ins Wasser!!! Aber davon haben sich die großen und kleinen Akteure nicht abschrecken lassen! Ganz im Gegenteil! Die Zwerge im Alter zwischen 10 und 14 Jahren haben Blut geleckt und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein. Auch wenn es für alle eine große Herausforderung war hatten die Mitglieder viel Freude an dem Projekt.
Ob es dann wieder eine Open-Air Aufführung wird?? Den Zuschauern hat es gefallen!
Viele Grüße aus Pinneberg von der Waldenauer Speeldeel e.V.


Heinz Winklmüller (Further Theaterallerlei e.V.) berichtet über die erfolgreiche Aufführung „Mondlicht und Feinripp“:

Bericht lesen...

Coronabedingt waren die Vorbereitungen zeitintensiver als üblich. Wir konnten über verschiedene Stellen die Vorgaben abklären und haben uns auch strikt daran gehalten. Wir haben ein eigenes Hygienekonzept erstellt, entsprechende Vorbereitungen zu Desinfektionsmöglichkeiten getroffen und alle Abstandsregeln einhalten können. Mitglieder unseres Vereins betreuten die Gäste, wiesen ihnen die Plätze zu und überwachten die Einhaltung der Vorgaben (nur Dank ehrenamtlichen Engagements möglich). Wir hatten das Glück, dass wir ein Aufführungsgelände nutzen durften, wo bereits andere Darbietungen (bewegte Führungen für Gäste zu unserem Further High-Tech-Drachen) stattfinden und wir hier die Gegebenheiten nutzen durften. Die Aufführungen fanden im Freien statt. Obwohl 200 Personen ohne feste Platzzuweisung unter Einhaltung der Abstandsregeln möglich gewesen wären, haben wir allen Besuchern feste Plätze und Platznummern zugewiesen (auch ein erheblicher Aufwand in der Vorbereitung). Aufgrund der Abstandsregelungen konnten wir nur 80 bis 95 Personen auf dem Freigelände zulassen. Dennoch bereuen wir die Durchführung nicht! Wir durften uns endlich wieder zeigen, und auch die Besucher lechzen nach derartigen Veranstaltungen. Viele Grüße aus dem Bayerischen Wald. Heinz Winklmüller


Mit Abstand gut! - Neue Stücke nicht nur aber besonders für Pandemiezeiten

Wir freuen uns, dass viele Bühnen endlich wieder Ihre Proben aufnehmen und in die Planungen für die nächste Inszenierung einsteigen können. Bühnen, die kurzfristig aufführen möchten oder bei denen ein Normalbetrieb noch nicht möglich ist, empfehlen wir die folgenden Stücke:

Beziehung 2.0 - Per Klick zum Glück
(Fassung mit 4 Rollen)

Beziehungskomödie von Glenn und Sibylle Langhorst
4 Spieler ( 2 m / 2 w )
Spielzeit: ca. 90 Minuten

Beziehung 2.0 - Per Klick zum Glück
(Fassung mit 2 Rollen)

Beziehungskomödie von Glenn und Sibylle Langhorst
2 Spieler ( 1 m / 1 w )
Spielzeit: ca. 60 Minuten

Das Stück ist auch in Plattdeutsch und Bayrisch erhältlich:
Plattdeutsche Fassung mit 4 Rollen
Bayrische Fassung mit 4 Rollen
Plattdeutsche Fassung mit 2 Rollen
Bayrische Fassung mit 2 Rollen<


Homeoffice - Du machst dir kein Bild!
Satirische Momentaufnahmen inmitten einer Viruskrise
Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling
8 Spieler ( 4 m / 4 w )
Spielzeit: ca. 90 Minuten

Pandemiesicher aufführen. – Mit diesem Stück geht‘s!


In 80 Tagen um die Welt (Fassung für Online-Theater)
"WirBleibenZuhause-Theater" frei nach Jules Vernes Roman von Andrea Freitag und Nina Lange
Extra konzipiert für Videokonferenzen in Zeiten des Social Distancing.
Besetzung der 48 Rollen variabel mit mindestens 9 Spielerinnen und Spielern möglich
Spielzeit: ca. 115 Minuten

Video Theatergruppe Die Chemiker

Vollständiges Stück bei Youtube - Theatergruppe Die Chemiker


Außerdem empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Stücke für 2 Darsteller(innen). Gerne erteilen wir Ihnen für diese Werke auch die Streaming-Rechte. So bleiben Sie für Ihre Zuschauer auch während der Corona-Zeiten erreichbar.

Badman und Barbie oder Lügen haben Internet
Eine unartige Beziehungskomödie in drei Akten Bernd Peter Marquart
2 Spieler ( 1 m / 1 w )
Spielzeit: ca. 120 Minuten

Botox deLuxe... Wenn Frauen sich entfalten
Satire in zwei Akten von Andreas Wening
2 Spieler ( 0 m / 2 w )
Spielzeit: ca. 80 Minuten

Botox deLuxe - Wenn Fruuns sik entfalten (Plattdeutsche Fassung)
Plattdeutsche Satire in zwei Akten von Andreas Wening
2 Spieler ( 0 m / 2 w )
Spielzeit: ca. 80 Minuten

Gebierdeckelt
Komödie in zwei Akten von Martina Nowatzyk
2 Spieler ( 2 m / 0 w )
Spielzeit: ca. 90 Minuten

Mondlicht und Feinripp
Eine satirische Komödie von Bernd Spehling
2 Spieler ( 2 m / 0 w )
Spielzeit: ca. 60 Minuten

Summende Hummeln im Bauch
Eine Bettgeschichte für zwei Personen von Horst Helfrich
2 Spieler ( 1 m / 1 w )
Spielzeit: ca. 25 Minuten

Wenn der Stamm nicht weit vom Apfel fällt
Boulevardkomödie in drei Akten von Ise Papendorf
2 Spieler ( 1 m / 1 w )
Spielzeit: ca. 70 Minuten